Luxus Apartment im Fernolendthaus beim Rochusmarkt

Objekt Nr. 26790

1030 Wien

Wohnfläche: 48 m²
Terrasse: 1
Bad: 1
WC: 1
Kaufpreis: € 598.000
Betriebskosten: € 78

Objektanfrage

Cityapartment mit eigenem Liftausstieg


Das denkmalgeschützte, spätbarocke Haus wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts um ca. 1770 gebaut und 1804 erneuert. Die frühhistorische Fassade stammt von 1849. Markante Rundbogenfenster in den mittleren Achsen und ein Wandbrunnen mit Steinmaske eines Meerungeheuers in den Formen des ausklingenden Rokokos im ersten Innenhof sind besondere Merkmale dieser schönen Immobilie. Die Anlage erstreckt sich über 923m² Grundfläche. Beide Stiegen sind durch zwei idyllische Innenhöfe miteinander verbunden. Im ersten Innenhof haben zwei Wohnungen Pawlatschen, im zweiten Hof gibt es zwei Balkone.
Erste Besitzer gehen auf das 16. Jahrhundert zurück. Es gab zahlreiche bekannte Besitzer und Bewohner im Laufe der Jahre:
Kaiserliche Bauschreiber und Reitdiener ebenso wie Sozietät Jesu Priester zu St. Anna, die große Vorreiterin und Dichterin Marie von Ebner-Eschenbach, die erste Frau, die das österreichische Ehrenzeichen für Kunst und Wissenschaft und das Ehrendoktorat der Wiener Universität erhalten hat oder der akademische Bildhauer Rudolf Weyr, der neben vielen Denkmälern in Wien auch die Hermesvilla, das Burgtheater oder die Peterskirche mit seinen Werken schmückte und  am Grillparzer-Denkmal, der Peterskirche und auf den Brückenphlonen beim Nussdorfer Wehr, an der Nußdorfer "Löwenbrücke“ seine Spuren hinterlassen hat.
Ein Haus also, das immer schon besondere Bewohner und höchste Qualität beherbergte.

Das Schmuckstück ist denkmalgeschützt und wurde bei der Renovierung und Restaurierung äußerst behutsam behandelt, weil die vielen wunderbaren Details des Hauses, die Statuen und Reliefs der Fassade, die Rundbogenfenster, Fensterstöcke und Parapete so erhaltenswert sind.
Von den im 18. Jahrhundert geplanten Bosketten (Lustwäldchen) im hinteren Gartenteil des damals "Steinitzhaus“ genannten Gebäudes, von Gartenparterren mit durch Spitzeiben gesäumten Mittelachsen ist im dichtbebauten Stadtbezirk Landstraße schon lange nichts mehr übrig geblieben. Erhalten wurden und werden die reichen Ornamente der 1849 erneuerten Fassade, die Pilaster mit ihren Reliefköpfen, der wasserspeiende Delphin im Innenhof und viele andere zarte Feinheiten, die im Laufe des 19. Jahrhunderts vom damaligen Besitzer in Auftrag gegeben worden sind. Dieser stammte ursprünglich aus Kronstadt in Siebenbürgen und war 1831 nach Wien gekommen, um Apotheker zu werden. Berühmt wurde er jedoch mit der gleich nach seiner Ankunft in Wien erfundenen Glanzwichse für Lederwaren. Der "Fernolendt-Schuhwichse“ widmete der populäre Volkssänger Wilhelm Wiesberg sogar ein eigenes Couplet. Und das so fantasievoll adaptierte Gebäude auf der Landstraßer Hauptstraße 74 wurde bald zum "Haus Fernolendt“.

Das wunderschöne Haus wurde gerade revitalisiert: 2 Lifte werden eingebaut, der Dachboden ist ausgebaut. Es entstanden 4 Wohnungen. Der Ausbau und die Hausrevitalisierung werden Ende 2017/Frühjahr 2018 abgeschlossen.

Im Erdgeschoß befindet sich der High-End Food Court von Johannes Lingenhel. In der Lebensmittel- und Genusswerkstatt mit der hauseigenen Käserei wird puristische Küche angeboten.

Top 13, ein luxuriöses Cityapartment mit 48m2 WF und 8,12m2 Terrasse verfügt im Eingangsbereich über eigenen Liftausstieg, separate Toilette und kleinen Abstellraum mit Waschmaschinenanschluss und Therme. Der ca. 44m2 große Raum in den absolut ruhigen Innenhof gestaltet sich loftartig mit dem Wohnraum und der hochwertigen Einbauküche, weiters mit dem Schlafbereich und dem Duschbad, das durch einen Einbauschrank getrennt ist.

Auf die besonders hochwertige Ausstattung wurde großer Wert gelegt:

Wohnungseingangstüren: El 30 Sicherheitstüren, Designertüren in Sichtbeton und Edelstahl mit Sicherheitsband
Schließzylinder: Schlüssel KESO OMEGA und Zylinder: KESO System 2000
Gegensprechanlage mit Sprach- und Videofunktion
Innentüren: moderne Innentüren mit versteckten Scharnieren und Zargen, bündige Ausführung in Weiß Hochglanz
Elektro: schlichte, zeitlose, funktionale Steckdosen und Lichtschalter Marke Berker
Heizung: Alle Wohnungen verfügen über eine komfortable Fußbodenheizung und Designer-Heizkörper als Handtuchtrockner in den Bädern
Heizung und Warmwasseraufbereitung: Marke Vaillant, Wandheizgerät mit Brennwerttechnik
Sanitäreinrichtungen:
Waschbecken und Waschtisch Marke Villeroy & Boch Memento - konsequente Geradlinigkeit im Bad - ein Bekenntnis zum Purismus
WC: Marke Villeroy & Boch
Badewanne: Marke Villeroy & Boch
Dusche: Duschtasse Marke Villeroy & Boch
Duschkabine: Aufbau: Glas ESG 8 mm
Armaturen: Marke: HANSGROHE Serie Metris
Fliesen: Wandfliesen IRIS Ocean Beige und Bodenfliesen IRIS Ocean Brown
Ausmalen: Innendispersion im Airless-Spritzverfahren oder Rollerverfahren
Parkett: Eichendiele Massiv, 16mm, fallende Längen, Sortierung: Natur, Verlegungsart: riemenartig
Fenster: Velux Niedrigenergiefenster, Dachflächenfenster mit Klapp-Schwingflügel, Dauerlüftungsklappe, elektrische Außenbeschattung und Außenrollos
Stiegenhaus und allgemeine Teile des Gebäudes:
Zwei neue Kanalstränge wurden hergestellt und an den Kanal angeschlossen. Elektro- und Wassersteigleitungen wurden erneuert. Für die neuen Steigleitungen wurden Schächte in den Stiegenhäusern ausgestemmt. Die Stiegenhäuser werden neu verputzt und ausgemalt.
Lift 1 im Stiegenhaus 1 führt vom EG bis zum 1. DG, Lift 2 im Stiegenhaus 2 führt vom KG bis zum 1. DG.
Die Fassade wurde umfassend revitalisiert. Im KG auf der Stiege 2 sind neue, trockene Kellerabteile geschaffen worden. Jeder Wohnung ist ein ca. 2m² großes Kellerabteil zugeordnet.

INFRASTRUKTUR:
Die Lage der Wohnung ist ausgezeichnet.
Der Rochusmarkt, der Stadtpark, Geschäfte des täglichen Bedarfs und öffentliche Verkehrsmittel befinden sich vor der Haustür.
Der Bahnhof Wien Mitte ist in 10 Gehminuten (800m) erreichbar. Hier sind die Schnellverbindung CAT zum Flughafen ebenso wie die U4 und U3 sowie zahlreiche regionale Zug- und S-Bahnverbindungen.
Wir weisen darauf hin, dass die Firma Galerie Immobilien GmbH in einem wirtschaftlichen Naheverhältnis zum Abgeber steht. Unsere gesetzlichen Pflichten als Doppelmakler werden dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.
Die Errichtung des Kaufvertrages  samt Treuhandschaft und die grundbücherliche Durchführung sind an RA Mag. Michael Gruner, 1070 Wien, Kirchengasse 19 gebunden.
Für Fragen und Besichtigungswünsche steht Ihnen Frau Dr. Nilgün de Colle unter 0664 88 62 05 73 und n.de_colle@galerie-immobilien.at gerne zur Verfügung.
Bei Abschluss eines Kaufvertrages über die hier angebotene Immobilie zwischen Ihnen und dem Verkäufer ist von Ihnen als Käufer die gesetzliche Vermittlungsprovision gemäß Maklerverordnung zzgl. 20% Umsatzsteuer an uns zu entrichten. Alle Angaben wurden uns vom Verkäufer mitgeteilt, wir übernehmen für diese keinerlei Gewähr oder Haftung. Der Verkäufer wurde über die Pflichten gemäß Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012 aufgeklärt. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz des Gebäudes bzw. der Wohnung. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien.     
Wir verweisen auf die Nebenkostenübersicht – welche die Belehrung über das Widerrufsrecht beinhalten – auf unserer Homepage.

 

Nilgün de Colle  

Für weitere Fragen, bzw. einen Besichtigungstermin kontaktieren Sie bitte:

Dr. Nilgün de Colle

+43 664 886 205 73    

zurück

© Galerie Immobilien GmbH, Landstraßer Hauptstraße 74/4, A-1030 Wien  | Impressum  | AGB 

YouTubefacebookgoogle+twitterGI Blog