Wiener Klang-Salon: Erster Abend am 7. März 2018

2018-03-09
 

Ein neues Jahr, ein neuer Frühling vor der Tür und ein neues Veranstaltungkonzept: Am 7. März 2018 startete der Wiener Klang-Salon bei Galerie Immobilien mit seinem ersten und - nach den begeisterten Reaktionen unserer Gäste zu schließen - überaus gelungenen Abend.

Christina Zurbrügg eröffnete mit einem fulminanten Klang-Salon-Jodler, den die Vienna Clarinet Connection musikalisch einzigartig begleitete. Danach führte sie gekonnt durch das Programm des Abends, das ganz dem Werkstoff Holz in seinen unterschiedlichen Anwendungsformen gewidmet war.

Christina Zurbrügg im Gespräch mit Johann LengauerEinfühlsam interviewte sie Johann Lengauer, dessen Holz-Skulpturen und beleuchtete Wandobjekte in den Räumen der Beletage ausgestellt waren. Lengauer beeindruckte die Gäste nicht nur mit den anschaulichen Schilderungen seiner intensiven Beziehung zum Material Holz.

Auch mit seinen leisen aber weisen Worten zu intensiven und berührenden Momenten in unserem Leben, die er in seiner Kunst darzustellen versucht, zu Dankbarkeit und zur Würde der Menschen brachte er das Publikum ganz rasch auf seine Seite.

 

Interview Vienna Clarinet ConnectionIm Gespräch Christina Zurbrüggs mit den Musikern der Vienna Clarinet Connection erfuhren wir viel über Klarinetten und die verschiedenen Hölzer, aus denen sie seit Jahrhunderten gefertigt werden. Helmut Hödl, Rupert Fankhauser, Hubert Salmhofer und Wolfgang Kornberger verrieten einiges über die Entstehung und die Arbeit ihrer kleinen Formation, über ihre Motivation zum und ihre Freude am Spielen.

Und an dieser Freude ließen sie uns dann auch kräftig teilhaben! Ein wunderbares Konzert dieser vier Virtuosen heizte die Stimmung in der Beletage ordentlich auf.

 

Christina Zubrügg jodelt mit der Vienna Clarinet ConnectionMit einem köstlich gejodelten Lied leitete Christina dann zur 'Wohn-Retro-Minute' über, die immer den Schluss des eigentlichen Salon-Programms bilden wird.

Dieses Mal hatte sie dafür einen Stummfilm in Schwarz-Weiß ausgesucht, der Leid und Sorgen berufstätiger Mütter in den Zwanziger-Jahren des vorigen Jahrhunderts zeigt und die 'geniale' Lösung, die der darob ungehaltene Mann und Vater für diese Probleme anzubieten weiß. Köstlich, einfach köstlich!

 

Und 'köstlich' lautete auch das Stichwort für den Ausklang des Abends: Lingenhels Käsebuffet hielt mit der Qualität der vorhergehenden Darbietungen wie immer überzeugend mit. Die angeregte Unterhaltung der vielen Gäste wurde daher nur durch den mehrmaligen Gang zum Buffet kurz unterbrochen...

Gastgeber Christian Krail und sein Team freuten sich jedenfalls mit Freunden, Bekannten und Kunden, mit altbekannten und vielen neuen Gesichtern über den gelungenen Auftakt des Wiener Klang-Salons und auf die vielen Abende, die da noch kommen werden.

Die kleine Fotogalerie von der Vernissage können Sie auch auf unserer Facebookseite durchstöbern.

Fotos: Michael Mrkvicka / showreal

© Galerie Immobilien GmbH, Landstraßer Hauptstraße 74/4, A-1030 Wien  | Impressum  | AGB 

YouTubefacebookgoogle+twitterGI Blog